Unsere Gedanken zum Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober


Am 8./9. Mai 1945 hat Deutschland vor den Amerikanern/Briten in Reims bzw. in Karlshorst bei Berlin vor der Sowjetunion bedingungsloskapituliert. Die Verantwortung für Deutschland lag nunmehr bei den Alliierten. Sie hatten in der Konferenz von Jalta 1945 beschlossen, Deutschland mit der Ostgrenze an Oder und Görlitzer Neiße in vier Besatzungszonen aufzuteilen. Deutschland sollte als Ganzes vom Alleierten Kontrollrat in Berlin-Spandau regiert werden.
Die drei Westalliierten und die Sowjetunion hatten allerdings von Anfang an grundverschiedene, nicht zu vereinbarende Anschauungen über die jeweilige Regierungs- und Wirtschaftsform. Es kam zum Bruch zwischen den Besatzern der Trizone und der Sowjetunion als Besatzer der Ostzone, insbesondere als in den Westgebieten 1948 die D-Mark und in der SBZ die Ostmark eingeführt wurde. Aus der Trizone bildete sich 1949 die Bundesrepublik Deutschland und aus der Ostzone die DDR. Aus Berlin, das ebenfalls in vier Besatzungszonen aufgeteilt wurde, konstituierte sich Westberlin mit einem wirtschaftlichen Anschluss an die Bundesrepublik und Ostberlin, welches widerrechtlich zur Hauptstadt der DDR erklärt wurde. West- und Ostberlin wurden 1961 durch eine von der DDR errichtete Mauer mit Todestreifen geteilt.
Am 9. November 1989 zerstörten in einem Volksaufstand Bürger der DDR die Mauer. Der Sozialismus und damit die Unfreiheit der Bürger in der DDR und im restlichen Ostblock waren gescheitert; die DDR war obendrein auch noch zahlungsunfähig.
In den 2 plus 4 Verträgen, Vertragspartner waren die BRD, die DDR plus die Sowjetunion, die USA, Großbritannien und Frankreich, wurde die endgültige Wiedervereinigung Deutschland vereinbart. Die Unterzeichnung dieses Vertrags durch die Sowjetunion am 03. Oktober 1990 besiegelte die völkerrechtlich verbindlicheWiedervereinigung Deutschlands.
Die von uns erwünschte und zu diesem Zeitpunkt von niemanden erwartete Wiedervereinigung Deutschlands, feiern wir jährlich an unserem Nationalfeiertag, dem 03. Oktober.

« Bebauungsplan am Freitagshof gibt Rätsel auf Corona - Kommunikation und Transparenz notwendig »